26. 04. 2017

Donnerstag, 19 Uhr - wieder ein Highlight beim SK Zehlendorf.

Klar, wir haben jedes Jahr eine Mitgliederversammlung, aber wir hoffen auf eine starke Beteiligung.

Warum: wir hatten ein gutes Jahr 2016.

Deutlich mehr Mitglieder, gute Kassenlage und eine phantastische Jugendarbeit, zudem mehrere Berliner Meisterschaften, Aufstieg von zwei Mannschaften, starke Leistungen unseres Bundesligateams und als weiteres Highlight der FM-Titel für unseren Youngster Raphael Lagunow (u17).

Faris Kalabic, Schach, 2. Bundesliga
24. 04. 2017

Wir wollen und können ohnehin nicht in die 1. Bundesliga aufsteigen. Hierzu fehlt uns das Geld und die Organisationsstruktur. Wir machen viel Jugendarbeit und haben mit dem Projekt 2 Bundesliga genug zu leisten.

Am Sonntag haben alle führenden Vereine der 2. Bundesliga Nord verloren und Hamburg kann sogar noch den 1. Platz erringen (aber die können als 2. Mannschaft nicht aufsteigen). Wir haben gegen alle Spitzenteams gewonnen und können damit zufrieden sein.

23. 04. 2017

Mannschaftskollege und 3. Vorsitzender Christopher Sell schreibt:
 
Unser Vereinsmitglied Habib Valamanesh feiert am 23. April seinen 78. Geburtstag. Der SK Zehlendorf gratuliert auch auf diesem Wege ganz herzlich. Habib ist ein unverzichtbarer Teil des Zehlendorfer Schachlebenes. Berühmt für seine belegten Brötchen, die jeden Vereinsabend und besonders beim Zehlendorfer Open die Schachspieler genießen, und berüchtigt für seine liebevolle Strenge als Mannschaftsleiter der 4. Mannschaft. Ohne ihn würde unserem Verein eine ganze Menge fehlen.

22. 04. 2017

Gegen die starke Mannschaft von Mattnetz gelang unserem Pokalteam ein sicherer 3,5 : 0,5-Erfolg.

22. 04. 2017

... nichts im Vergleich zum "Chaos-Klub" SK Zehlendorf. Dies ist ein Originalzitat vom Bärenfänger Bernd, dass er mir erst vor wenigen Tagen beim Qualifikationsturnier in Lichtenrade zum Besten gab. Kurzum, ich widersprach ihm nicht, denn er hat schlichtweg recht.

Seiten